Ecuador

Nachtaktiver Frosch im Regenwald
Ein Hoatzin genießt die Sonne
Papageien-Salzlecke im Regenwald
Totenkopfäffchen

Ecuador & Galapagos Reisen  Informationsportal

Entdecken Sie die vielfältige Natur am Äquator

Ecuador - benannt nach dem durch das Land verlaufenden Äquator - bietet Reisenden eine enorme Vielfalt geographischer Höhepunkte vom Amazonasgebiet, den Anden, der Küste, sowie den einmaligen Galapagos Inseln.

Entdecken Sie die phantastische Natur des Landes, indem Sie den Flug des Kondors in der Höhe der Anden und den des bunten Kolibris in den Nebelwäldern beobachten, einer Gruppe Affen folgen, die sich mit lautem Getöse durch das dichte Grün des Regenwaldes hangelt, sich an den Stränden entlang der Pazifikküste erholen und, wenn die Zeit reicht, die abgelegenen Galapagos Inseln erkunden. Hier hat sich eine einzigartige Flora und Fauna mit vielen endemischen Arten entwickelt, so dass die Inseln heute die Gelegenheit bietet, wilden Tieren ohne Scheu in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen. Sie können mit verspielten Seelöwen schwimmen, mit den gemütlichen Riesenschildkröten entspannen und die Brandung Seite an Seite mit den Meerechsen beobachten..

Meerechsen auf Galapagos

Ecuador bietet Abenteuer und Erholung

So vielseitig wie die Natur, so vielseitig sind auch die Möglichkeiten für große und kleine Abenteurer. Wandern, Bergsteigen, Fahrradfahren und Rafting sind nur einige der vielen Aktivitäten die inmitten der verschiedenen Regionen des Landes möglich sind. Genießen Sie zudem Erholung pur zwischen den aufregenden Naturerlebnissen und entspannen sich in heißen Thermalquellen an den Ausläufern der Vulkane, oder genießen Sie abends einen „Canelazo“ am Kamin einer Andenhacienda, schaukeln am Strand in einer Hängematte während im Hintergrund die Sonne im Meer versinkt und wachen im Regenwald morgens zu dem fröhlichen Gezwitscher tropischer Vögel auf. 

Cotopaxi Gipfelerfolg

Zehn Attraktionen die eine Reise durch Ecuador unvergesslich machen:

  1. Quito – Die erste, Stadt welche in Lateinamerika als UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde
  2. Mitad del Mundo – eine Äquatorüberschreitung an der „Mitte der Welt“
  3. Otavalo – ein buntes Farbenmeer aus Kunsthandwerk und traditionellen Trachten auf dem typischen indigenen Markt
  4. Cotopaxi – einer der höchsten aktiven Vulkane der Welt inmitten der „Straße der Vulkane“
  5. Nariz der Diablo – spektakuläre Zugstrecke durch die Anden
  6. Pastaza Canyon – Tor von den Anden zu den Tropen
  7. Regenwälder und Nebelwälder – Naturparadiese mit üppiger Flora und Fauna
  8. Küste mit weiten Stränden und tropischem Gewässer
  9. Isla de la Plata – Walbeobachtung
  10. Galápagos-Archipel – die verzauberten Inseln im Pazifik

Weitere Informationen finden Sie hier: