Startseite / Regionen

Regionen

Mit dem Boot zu den Galapagos Inseln

Wer Ecuador bereisen will, muss wissen, wie die Landschaft beschaffen ist. Je nach Höhenlage herrschen unterschiedliche klimatische Verhältnisse und vor allem findet sich eine unterschiedliche Tier- und Pflanzenwelt.

Ecuador ist ein Staat im Nordwesten Südamerikas, die Westküste stößt an den Pazifischen Ozean und verfügt über 2.358 km Küstenlinie. Im Norden grenzt das Land an Kolumbien und im Osten und Süden an Peru. Ecuador hat einschließlich der Galápagos-Inseln eine Gesamtfläche von 283.560 Quadratkilometer. Damit ist Ecuador eines der kleineren Länder in Südamerika, größer als:

  • Uruguay,
  • Suriname,
  • Guyana,
  • Französisch-Guayana
  • Das Land am Äquator ist im Vergleich 6 % kleiner als Italien.

Vier wesentliche Reiseregionen in Ecuador

Da Ecuador eines der kleineren Länder in Südamerika ist (rund 6 % kleiner als Italien), hat man hier die Gelegenheit in einer einzigen Reise in kleinen Gruppen eine faszinierende Vielfalt an Landschaften und Klimazonen zu erleben: in wenigen Minuten ist man von der Hauptstadt des Landes, Quito, in den umliegenden Bergen der Anden; eine kurze Fahrt führt in wenigen Stunden durch den Nebelwald an tropischen Strände im Westen oder in den Regenwald im Osten. Lediglich zu den weit im Pazifik liegenden Galapagos Inseln muss man fliegen, was von Guayaquil an der Küste rund zwei Stunden und von Quito aus etwa drei Stunden dauert.

Die vier Naturräume Ecuadors können unterschiedlich bereist werden:

  • La Costa („die Küste“) umfasst das Tiefland im westlichen Teil des Landes, einschließlich der Pazifikküste.
  • La Sierra („das Hochland“) ist die Bergregion der Anden die von Norden nach Süden etwa mittig durch das Land verläuft.
  • La Amazonía oder El Oriente (beide Namen sind gebräuchlich) im Osten des Landes besteht aus dem Amazonas-Regenwald und umfasst knapp die Hälfte der gesamten Fläche Ecuadors.
  • Die Galápagos Inseln im Pazifischen Ozean.

Anden, Küste oder Städtereise? Finden Sie die passende Reiseregion für Ihre Ecuador-Reise. Hier zeigen wir Ihnen die Reiseregionen Ecuadors und die jeweiligen Sehenswürdigkeiten im Detail auf!

Quito und Umgebung

Blick auf Quito

Die historische Altstadt von Quito gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat viel an kolonialem Baustil zu bieten, was man alles gut zu Fuß in der Altstadt besichtigen kann. Außerdem kann man eine Städtebesichtigung Quitos mit einer …

Mehr »

Die Anden von Ecuador

Blick auf den Vulkan Cotopaxi

Die Sierra besteht aus den beiden Andinen Gebirgszügen Cordillera Occidental und Cordillera Real sowie dem dazwischen liegendem Hochtal. Die „Cordillera Occidental“, zu deutsch „Westkordillere“, ist die westliche der beiden Andenkordilleren in Ecuador. Die parallel verlaufende Östliche ist als Cordillera …

Mehr »

Amazonas-Regenwald in Ecuador

Entdeckungstour im Dschungel des Cuyabeno-Nationalparks

El Oriente – Osten & das Amazonas-Becken Im Osten des Landes, dem „Oriente“ liegen die Regenwälder des Amazonasbeckens. Die Region ist rund 120.000 Quadratkilometer groß, aber mit 740.000 Einwohnern, also nur sieben Einwohnern pro Quadratkilometer, …

Mehr »